Landesmeisterschaften in Hildesheim

2016-09-18-02-42-55Das gab es noch nie – alle Landesmeister der Hauptgruppe D,C und B-Latein kommen aus Buchholz !
Mit toller Konstanz konnten wir uns auch in diesem Jahr als größte und erfolgreichste Delegation bei der niedersächsischen Landesmeisterschaft in Hildesheim behaupten. Zum ersten Mal gelang es uns in allen drei Klassen den Landesmeister zu stellen, sowie ganze sieben der neun Medaillenränge zu ertanzen – da „brannte“ die Hütte. Unsere Paare, die vor Ort von Trainerin Franziska Becker gecoacht wurden, sorgten für eine fantastische Stimmung und feierten gemeinsam als Team jeden Erfolg der einzelnen Paare.

 

2016-09-18-02-39-54Das erste Turnier des Tages brachte den Saal richtig in Stimmung und bescherte uns die ersten Erfolge: in der D-Klasse wurden Steffen und Laura mit allen gewonnen Tänzen strahlende Landesmeister, Bennett und Alissa strahlten ebenso über ihre Bronzemedaille. Auch Manuel und Angelina durften sich freuen: gleich bei ihrem ersten Turnier kamen die beiden weiter in das Finale und wurden sechste.

 

Finalergebnis
1. Steffen Brockmann / Laura Geiger (1) Blau-Weiss Buchholz
2. Patrick Schuck / Saskia Katharina Schubert (7) Tanz- und Formations-Gemeinschaft Stade
3. Bennett Busack / Alissa Oentrich (2) Blau-Weiss Buchholz
4. Roland Kacper Piekarczyk / Veronika Tovkac (6) 1. Tanz-Sport-Zentrum Nienburg
5. Sebastian Skelnik / Natalie Schulze (8) TSA CREATIV im GVO Oldenburg
6. Manuel Grelck / Angelina Thranow (3) Blau-Weiss Buchholz

2016-09-18-02-40-47Die C-Latein war mit 19 Paaren die stärkste Klasse des Tages. Steffen und Laura tanzten als D-Meister mit und verfehlten mit Platz 13 nur knapp die nächste Runde. Jan und Lia tanzten ihr zweites gemeinsames Turnier und hätten das Finale erreichen können – mit Platz neun haben sie es auch nur knapp verpasst. Vier Buchholzer mischten im Finale um den Titel mit: Marco und Amy mussten länger zwangspausieren und freuten sich mit Platz sechs über den gelungenen Wiedereinstieg. Platz zwei und drei waren heiß umkämpft, Tom und Annica, die zum ersten Mal gemeinsam auf dem Parkett standen, sicherten sich die Silbermedaille vor Cedric und Alina, die mit Bronze dekoriert wurden. Klare Sieger und damit Landesmeister wurden Kim und Vanessa, die alle Tänze für sich entscheiden konnten.
Finalergebnis
1. Kim-Bastian Remstädt / Vanessa Wist (33) Blau-Weiss Buchholz
2. Tom Hennig / Annica Schönfeld (27) Blau-Weiss Buchholz
3. Cedric Lorenz / Alina Nygaard (30) Blau-Weiss Buchholz
4. Florian Eßmann / Joyce Hildebrand (23) Tanz-SportGemeinschaft Ars Nova Verden
5. Tobias Wielgosch / Frederike Kamieth (38) TSZ Odeon Hannover
6. Marco Goldt / Amy Vierk (26) Blau-Weiss Buchholz
7. Kevin Weinhold / Nicki-Liane Gallbrecht-Überschär (37) TSA d. TV Jahn Delmenhorst von 1909

2016-09-18-02-40-22Den Abschluss machte die B-Klasse, bei der die Stimmung und Spannung in Hildesheim noch einmal deutlich anstiegen. Alle Buchholzer tanzten sich souverän ins Semi-Finale, was für große Freude im Fanclub sorgte. Florian und Isabella starteten zum ersten Mal gemeinsam und beide auch das erste Mal in der B-Klasse, und somit freuten sich die beiden über den geteilten 10/11.Platz.Siebte und damit knapp am Finale vorbei wurden Philipp und Nina. Drei Buchholzer schafften es am Ende bis in das Finale, Florian und Celine, zum ersten Mal in der B-Klasse und konnten gleich den vierten Platz ertanzen. Noch besser lief es für Meike und Edik, beide auch zum ersten Mal als Paar gemeinsam unterwegs, und holten sich Bronze – ein super Erfolg und toller Einstand. Völlig entspannt und doch voller Energie tanzten sich Julian und Madlen ungefährdet zum Titel und stiegen als Landesmeister in die A-Klasse auf. Herzlichen Glückwunsch euch beiden!
Finalergebnis
1. Julian-Maximilian Dreyer/Madlen Lüdemann, Blau-Weiss Buchholz
2. Antonio Ungefug/Jessica Kberlein, 1. TSZ im TK zu Hannover
3. Edik Schlund/Meike Schumann, Blau-Weiss Buchholz
4. Florian Köttner/Celine Balthasar, Blau-Weiss Buchholz
5. David Pysik/Kristina Kovaleva, TSZ Odeon Hannover
6. Timo Horst/Kristina Brandt, TFG Stade

Wir sind alle mächtig stolz darauf, dass wir auch in diesem Jahr wieder mit so einem tollen Team aus Einzelpaaren bei der LM vertreten waren. Einen herzlichen Glückwunsch an alle Paare und die Trainerin!
#undnächstesJahristdieLMdannendlichbeiunszuhause

 

Vereinswechsel

Vereinswechsel für die TanzsportlerBlau-Weiss Buchholz - Tanzsports Foto.

Die Tanzsportformationen, Einzelpaare, und alle weiteren Gruppen, die von dem dazugehörigen Trainerstab trainiert werden, verlassen zum 30.06. den Hauptverein TSV Buchholz 08 und wechseln zum ebenfalls ortsansässigen Verein Blau Weiß Buchholz.
Die Gespräche wurden gemeinsam mit beiden Vereinen geführt und beide Vorstände hatten sich im Juni geeinigt und das Einverständnis zur Aufnahme bei Blau-Weiß Buchholz e.V. gegeben, sowie die Startfreigaben in den bisherigen Ligen erteilt.

Wir sind natürlich sehr froh, dass der Spitzensport im Tanzsportbereich in Buchholz auch in Zukunft weiterhin einen Platz hat. Diese Webseite wird demnächst auch einen neuen passenden Anstrich bekommen.
Wir freuen uns auf die kommenden Tanzsaison gemeinsam mit unserem neuen Zuhause, dem Blau-Weiss Buchholz.

Aufstiegsturnier in Pinneberg

                                                                                    Blau-Weiss Buchholz - Tanzsports Foto.                                                                                     Am vergangenen Samstag trat unser C-Team als 3. der Oberliga Nord Gruppe B beim Aufstiegsturnier zur Regionalliga in Pinneberg an.

Nach einem super getanzten Durchgang waren alle sehr glücklich und zufrieden mit der gezeigten Leistung. Leider reichte diese nicht für den Einzug ins Finale.

Wir sind sehr stolz auf euch und freuen uns nun mit euch auf den Sommer und die kommende Saison.

Hessen tanzt Frankfurt

Ein hammer Wochenende für Buchholz bei Blau-Weiss Buchholz - Tanzsports Foto.Hessen tanzt. Ein großartiges Team aus Paaren, Fans und Trainerin rockte sich bei strahlendem Sonnenschein durch die Klassen. Leider konnten nicht alle Paare am Traditionsturnier teilnehmen, da das D- und C-Team zeitgleich bei den Formationsturnieren in Pinneberg und Bremerhaven an den Start gingen. Die Frankfurter Delegation holte währenddessen tolle Ergebnisse aber auch die wertvolle Erfahrung, dass bei so einem großen Wettkampf die Tagesform immer auf den Punkt stimmen muss. 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen