Hamburger Abendblatt vom 16.01.2017

Lateinformation zum Bundesliga-Auftakt wieder auf Platz drei

Von Markus Steinbrück
 

Buchholz.  Auf ein sehr erfolgreiches Wochenende blicken zwei Lateinformationen von Blau-Weiss Buchholz zurück. Das A-Team konnte den im November noch als sensationell eingestuften dritten Platz bei der deutschen Meisterschaft nun im ersten Saisonturnier der 1. Bundesliga bestätigen. Vor 1000 Zuschauern in der ÖVB-Arena in Bremen waren nur die Gastgeber und Weltmeister vom Grün-Gold-Club Bremen und die Formationsgemeinschaft Bochum/Velbert besser als die 16 Tänzerinnen und Tänzer von Cheftrainerin Franziska Becker.

Ebenfalls in Bremen gelang der in der Oberliga Nord aktiven C-Formation ein ganz starker zweiter Platz. Zunächst gelang der Einzug ins große Finale, wo den Buchholzern die Platzziffern 4231122 zugesprochen wurden. Turniersieger wurde Creativ Oldenburg.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.