Wochenblatt vom 21.06.2017

Landesliga-Saison erfolgreich beendet

 
Das erfolgreiche D-Formationsteam, das als Tabellendritter der Landesliga Nord die Saison beendete

TANZEN: D-Team von Blau-Weiss Buchholz wurde Tabellendritter
(cc). Als jüngstes Formationsteam von Blau-Weiss Buchholz konnte das D-Team als Tabellendritter die Tanzsport-Saison in der Landesliga Nord beenden, und am Aufstiegsturnier zur Oberliga Nord teilnehmen. Für die Tänzer, den Club und den Trainerstab ein toller Erfolg!

Weiterlesen

Wochenblatt vom 12.05.2017

Buchholzer C-Team hat Aufstieg geschafft

 
Tänzerinnen und Tänzer vom erfolgreichen C-TeamDie Nachwuchstänzer aus dem C-Team der Lateinformation von Blau-Weiss Buchholz sich einfach nicht zu stoppen. Als Vizemeister der Oberliga Nord schafften sie den Aufstieg in die Regionalliga. Am letzten Wettkampftag in Syke wurde die Buchholzer Truppe mit ihren Trainern Florian Hissnauer, Björn Poll und Meike Schumann mit der Wertung 22333 Zweiter. Den Sieg sicherte sich das Team Oldenburg. Trainer Florian Hissnauer lobte: „Die Mannschaft hat super mitgearbeitet und auch Ehrgeiz gezeigt. Jetzt müssen wir uns eine Liga höher beweisen – die Vorbereitungen haben schon begonnen.“ Als letztes Team von Blau-Weiss wird das D-Team, das sich bereits als Tabellendritter zum Aufstiegsturnier zur Oberliga qualifiziert hat, seine Landesligasaison am 27.Mai in Stade beenden. Um den Aufstieg werden die besten vier Mannschaften beider Landesligen tanzen.
 
 

 

Tolle Erfolge für unsere Einzelpaare

IMG-20170417-WA0013Tolle Erfolge für Blau-Weiss am Osterwochenende!

Für einige unserer Einzelpaare stand das vergangene Osterwochenende ganz im Zeichen des Tanzsports.

Zunächst konnten sich Bennet Busack und Alissa Oentrich am Samstag beim Ostermarathon in Braunschweig in der Jugend C Latein einen tollen 2. Platz von 21 angetretenen Paaren sichern.

Am Ostersonntag starteten dann unsere Paare beim Traditionsturnier “ das Blaue Band der Spree” in Berlin.
In der Hauptgruppe C Latein sicherten sich gleich zwei Paare das Ticket für die Endrunde mit dem Ergebnis:

5. Platz – Tom Hennig / Annica Schönfeld
7. Platz – Cedric Lorenz / Alina Nygaard

Jan Viehof und Lia Heise erreichten den 24. Platz im starken Feld der insgesamt 79 Paare .

In der Hauptgruppe A Latein gingen am Sonntag 92 Paare an den Start. Hier feierten Nico Terawat und Maj-Britt Thielen ihr gemeinsames Turnierdebüt und erreichten auf Anhieb Platz 43. – 44.

Julian Dreyer und Madlen Lüdemann erreichten Platz 28 – 30 und verfehlten somit nur knapp die Qualifizierung für die nächste Runde.

Am Ostermontag ging es für unsere Paare in Berlin direkt morgens weiter. Angespornt vom Ergebnis am Sonntag tanzten Julian und Madlen in der Hauptgruppe A Latein ein ganz starkes Turnier. Am Ende des Tages erreichten Sie somit mit einer tollen Leistung die zweite Zwischenrunde und beendeten das Turnier mit einem 20. Platz.
Nico und Maj-Britt ertanzten sich Platz 54.-58.

In der Hauptgruppe C Latein gingen 66 Paare an den Start. Auch hier lagen unsere Paare wieder mit vorne dabei. Cedric und Alina ertanzten sich Platz 13. –14 und verpassten somit das Semi-Finale nur um einen Platz.

Jan und Lia waren hoch motivierten ihr Ergebnis vom Sonntag noch zu toppen und kämpften sich mit einer starken Leistung und toller Ausstrahlung Runde für Runde durch das Turnier und erzielten eine tollen 8. – 10. Platz im Semi-Finale.

Tom und Annica gaben an diesem zweiten Tag ebenfalls nochmal Vollgas und wollten sich ganz klar wieder für das Finale qualifizieren. Dies gelang den beiden auch und sie ertanzten sich hier den 6. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Paare!

IMG-20170417-WA0036 IMG-20170417-WA0034 IMG-20170417-WA0031 IMG-20170417-WA0014 20170416_132832

Einzelturniere in Norderstedt

IMG-20170328-WA0004

Wenn sich die Formationssaison so langsam dem Ende nähert stehen unsere Einzelpaare schon in den Startlöchern, um auch die Flächen der Einzelwettkämpfe zu betanzen.
Eine besondere Premiere feierte Blau-Weiss bei den Einzelturnieren des TSC Astoria Norderstedt am 18.03. im Tanzcentrum die drei. Sieben neue Paare starteten zum ersten Mal auf einem Einzelwettkampf.
Alle Paare konnten sich bereits prima beweisen – gleich fünf von neun Paaren erreichten das Finale, die Paare Raphael Husung / Alyssa Arndt sowie Bennett Busack / Alissa Oentrich kratzen sogar jeweils am ersten Platz in der Jugend D, bzw. Jugend C-Latein.
Wir sind gespannt auf eure weitere Entwicklung und gratulieren euch herzlich zu diesen tollen Erfolgen bei eurer Premiere.

Jun II D-Latein
5. Justin Oentrich / Namita Steinmetz
8. Fynn Rack / Kira Sauermann

Jugend D-Latein
2. Raphael Husung / Alyssa Arndt
5. Carl Kurtz / Laura Wentzien
7-8. Jona Janz / Angelina Carl
10-11. Steffen Göing / Annabelle Heydorn
12-13. Lennart Hansen / Fina Petersen

Jugend C-Latein
2.Bennett Busack / Alissa Oentrich
5. Tom Kinast / Emma Rickert

Screenshot_2017-03-27-22-10-47 Screenshot_2017-03-27-22-10-30 Screenshot_2017-03-27-22-09-47 Screenshot_2017-03-27-22-09-35 IMG-20170320-WA0000

 

C- und D-Team in Nienburg

IMG-20170326-WA0006

Man kann fast sagen ein perfektes Wochenende für unsere Nachwuchsteams in Nienburg. Am Samstag traf sich die Oberliga zum vierten Wettkampftag. Nach einer längeren Pause wollte das C-Team natürlich wieder seinen zweiten Platz verteidigen. Der Umstand, dass aufgrund von einem Auslandsaufenthalt diesmal das C-Team „nur“ mit sieben Paaren antreten konnte hinderte die Mannschaft überhaupt nicht daran auch in Nienburg eine tolle Leistung zu zeigen, die wieder mit dem zweiten Platz belohnt wurde. Die Trainer Florian, Björn und Meike sind natürlich wahnsinnig stolz auf ihr Team und die gezeigte Leistung.
Beflügelt durch das gute Abschneiden des C-Teams startete auch das D-Team am Sonntag nach längerer Pause wieder in das Turniergeschehen. Beim Auftaktturnier erreichte das junge Team den achtbaren fünften Platz von neun Teams, doch schon beim zweiten Turnier zeigte die Mannschaft dass noch mehr in ihnen steckt und holte sich sensationell den dritten Platz. Nun waren alle gespannt ob dieser Erfolg wiederholt werden kann. Top betreut wurde das Team von gleich fünf mitgereisten Trainern: Katharina, Tom, Michael, Florian und Björn. Beide Turnierdurchgänge der Choreographie „Uptown funk“ konnten sich sehen lassen und das Team freute sich riesig über den erneuten dritten Platz mit der Werung 33345. Auch in der Gesamttabelle ist das D-Team jetzt auf dem dritten Rang. Direkt in einer Woche geht es für die Landesliga weiter mit dem vierten Wettkampf in Kiel! Beiden Teams und ihren Trainern einen herzlichen Glückwunsch zu diesen fantastischen Leistungen.

Gesamtergebnis Oberliga:

2017-03-27 09.18.08

 

 

 

 

 

Gesamtergebnis Landesliga:

2017-03-27 09.17.24