Presseartikel

Hier findet Ihr alle Presseartikel zum Tanzsport in Buchholz

Wochenblatt vom 21.06.2017

Landesliga-Saison erfolgreich beendet

 
Das erfolgreiche D-Formationsteam, das als Tabellendritter der Landesliga Nord die Saison beendete

TANZEN: D-Team von Blau-Weiss Buchholz wurde Tabellendritter
(cc). Als jüngstes Formationsteam von Blau-Weiss Buchholz konnte das D-Team als Tabellendritter die Tanzsport-Saison in der Landesliga Nord beenden, und am Aufstiegsturnier zur Oberliga Nord teilnehmen. Für die Tänzer, den Club und den Trainerstab ein toller Erfolg!

Weiterlesen

Wochenblatt vom 12.05.2017

Buchholzer C-Team hat Aufstieg geschafft

 
Tänzerinnen und Tänzer vom erfolgreichen C-TeamDie Nachwuchstänzer aus dem C-Team der Lateinformation von Blau-Weiss Buchholz sich einfach nicht zu stoppen. Als Vizemeister der Oberliga Nord schafften sie den Aufstieg in die Regionalliga. Am letzten Wettkampftag in Syke wurde die Buchholzer Truppe mit ihren Trainern Florian Hissnauer, Björn Poll und Meike Schumann mit der Wertung 22333 Zweiter. Den Sieg sicherte sich das Team Oldenburg. Trainer Florian Hissnauer lobte: „Die Mannschaft hat super mitgearbeitet und auch Ehrgeiz gezeigt. Jetzt müssen wir uns eine Liga höher beweisen – die Vorbereitungen haben schon begonnen.“ Als letztes Team von Blau-Weiss wird das D-Team, das sich bereits als Tabellendritter zum Aufstiegsturnier zur Oberliga qualifiziert hat, seine Landesligasaison am 27.Mai in Stade beenden. Um den Aufstieg werden die besten vier Mannschaften beider Landesligen tanzen.
 
 

 

Hamburger Abendblatt vom 15.03.2017

Platz drei scheint abonniert

 

Von Günther Bröde
TANZEN. Wann hat es das zuletzt gegeben? Man müsse wohl mehr als ein Jahrzehnt in den Annalen des Tanzsports zurückgehen, meint Franziska Becker, Trainerin der A-Formation der Lateintänzer von Blau Weiss Buchholz. So lange ist es bestimm her, dass es eine neue Mannschaft in die Medaillenränge der deutschen Lateinformationstanz-Meisterschaft geschafft hat. Blau-Weiss Buchholz ist das mit seinem A-Team in der 1. Bundesliga gelungen, und seit der deutschen Meisterschaft im vergangenen November hat diese Mannschaft scheinbar ein Abonnement auf den dritten Platz.

Weiterlesen

Wochenblatt vom 10.03.2017

Wettkampfpause für das B-Lateinteam von Blau-Weiss Buchholz

 
Das Zweitligateam von Blau-Weiss Buchholz mit Trainerin Franziska Becker (re.)Mit dem letzten Wettkampftag ging für das B-Team von Blau-Weiss Buchholz eine erfolgreiche Saison in der zweiten Bundesliga der Lateinformationen zu ende. Im Gesamtklassement wurden die Buchholzer Lateintänzer Vierter. „Das war unsere beste Saison“, strahlt Trainerin Franziska Becker. 
 

Weiterlesen

Wochenblatt vom 24.02.2017

„Die beste Saisonleistung“

 
Das B-Formationsteam von Blau-Weiss Buchholz sicherte sich mit einer starken Leistung am vierten Wettkampftag der 2. Bundesliga in Bremerhaven erstmals den vierten PlatzTANZSPORT: Buchholz B-Team peilt vierten Tabellenrang in der 2. Bundesliga der Lateinformation an

(cc). Mit einer starken Leistung präsentierte sich das B-Team von Blau-Weiss Buchholz am vierten Wettkampftag der 2. Bundesliga der Lateinformation in Bremerhaven und wurde erstmals mit Platz vier belohnt. „Das war die beste Saisonleistung“, lobt Trainerin Franziska Becker. Weiterlesen

Wochenblatt vom 17.02.2017

„Alles lief nach Wunsch“

 
Das A-Team verdigte seinen Bronzerang

TANZSPORT: Buchholzer A-Team auf dem Bronzerang

Erneut belegte das A-Team von Blau-Weiss Buchholz beim dritten Turnier in Ludwigsburg Rang drei und konnte damit den Bronzerang verteidigen. „Alles lief nach Wunsch“, strahlte Trainerin Franziska Becker: „Allerdings kämpften zwei Tänzerinnen mit nicht ganz auskurierten gesundheitlichen Problemen. Alina Nygaard plagte eine Erkältung und Vanessa Wist ein Hexenschuß .“
Mit einer klaren Dreier-Bank werteten alle Wertungsrichter die Mannschaft unter die Top Drei der ersten Bundesliga. „Auch wenn jetzt etwas Stabilität in das Ergebnis gekommen ist freuen wir uns jedes Mal aufs Neue über den dritten Platz“, so die Trainerin. Die Plätze eins und zwei belegten Grün-Gold Club Bremen und die FG Velbert-Bochum. Geehrt wurden bei dieser Veranstaltung für jeweils 50 Turniereinsätze die Stammkräfte von Blau-Weiss Kim Remstädt, Calogero Gaetani, und Arik Pröving, der in Ludwigsburg sogar zum 60. Mal im Einsatz war. 
Für eine tolle Überraschung sorgte beim zweiten Landesliga Wettkampf auch das D-Team von Blau-Weiss, das in Nienburg Dritter wurde.

Wochenblatt vom 06.02.2017

Buchholzer B-Team gewinnt das „kleine Finale“

 
Die Tanzpaare vom Buchholzer B-TeamDie Tanzpaare vom Buchholzer B-Team (Foto: Blau-Weiss Buchholz)

Beim dritten von insgesamt fünf Turnieren in der 2. Bundesliga Lateinformation hat das B-Team von Blau-Weiss Buchholz am vergangenen Wochenende in Bochum das „kleine Finale“ gewonnen und teilt sich nun Platz fünf in der Gesamtwertung mit der Weinheimer Formation. Die Spitze hat mit dem erneuten Turniersieg die FG Rhein-Main übernommen, die sich den Rang mit dem TSC Walsrode teilt. Den dritten Platz ertanzte sich die TSG Bremerhaven.
„Mit Sicherheit ist die 2.Bundesliga im Mittelfeld stärker als in der vergangenen Saison. Die Mannschaft hat eine tolle Einstellung gezeigt und gut abgeliefert. Natürlich wollen wir beim nächsten Turnier in Bremerhaven wieder das große Finale erreichen“, so Blau-Weiss Trainerin Franziska Becker.

Hamburger Abendblatt vom 06.02.2017

B-Team gewinnt das kleine Finale in Bochum

Von Günther Bröde
 
Die B-Formation von Blau-Weiss Buchholz steht im Gesamtklassement auf dem geteilten fünften Platz
 Lateinformation von Blau-Weiss Buchholz belegt beim dritten Saisonturnier in der 2. Bundesliga Rang sechs.

Buchholz.  „Das Team verbessert sich von Runde zu Runde.“ Dieses Kompliment gab es für die B-Formation von Blau-Weiss Buchholz in der 2. Bundesliga von ihrer Trainerin Franziska Becker. Die Lateintänzer konnten beim dritten von fünf Saisonturnieren beim VfL Bochum das kleine Finale gewinnen und landeten damit auf Rang sechs. Damit hat das Buchholzer B-Team nach zwei fünften Plätzen ganz knapp das große Finale verpasst, aber die bisher beste Vorrunde getanzt.

Weiterlesen

Hamburger Abendblatt vom 01.02.2017

Buchholz jubelt über Bundesliga-Platz drei

Von Norbert Scheid
 
Bei Verkündung der Platzziffern platzt die Freude aus den Buchholzer Tänzern und ihren Trainern Nick Dieckmann und Franziska Becker (v.l.) heraus

Foto: Hans Kall

Bei Verkündung der Platzziffern platzt die Freude aus den Buchholzer Tänzern und ihren Trainern Nick Dieckmann und Franziska Becker (v.l.) heraus

 

Gastgeber untermauern in der ausverkauften Nordheidehalle ihre Rolle als dritte Kraft unter Deutschlands Lateinformationen.

 

Buchholz.  Es sind nicht nur die begeisternden Tänzerinnen und Tänzer, es ist längst auch Buchholz als Gastgeberstadt und die Nordheidehalle als jubelnder Tempel der Freude, mit denen sich die Lateinformationen von Blau-Weiss Buchholz eine Spitzenposition in Deutschland erobert haben. Und doch gab es beim Turnier der Ersten Bundesliga diesen Moment, der unvergessen bleiben wird. Leise, fast andächtig hatte Turnierleiter Andreas Neuhaus ins Mikrofon gehaucht: „Und jetzt erleben wir das Beste, was unser Sport zu bieten hat – hier sind die Weltmeiste Weiterlesen

Wochenblatt vom 24.01.2017

1. Bundesliga zu Gast in Buchholz

 
Die Buchholzer C-Formation hat mit ihrem Thema „Day of The Battle“ bereits zwei Wettkämpfe bestritten und steht aktuell auf dem zweiten Tabellenrang in der OberligaTANZSPORT: Mit viel Herzblut ins große Tanzfestival Lateinformation am 28. und 29. Januar in der Buchholzer Nordheidehalle

Mit einem Tanzsport-Highlight beginnt für Blau-Weiss Buchholz das neue Sportjahr: Am kommenden Wochenende (28./29. Januar) sind beim großen Formationsfestival in der Nordheidehalle am Samstag, als auch am Sonntag insgesamt 27 Tanzformationen aus ganz Deutschland in Buchholz am Start.

Weiterlesen

Wochenblatt vom 20.01.2017

Buchholzer Lateinformation bei „Wolfsburg Open“ am Start

 
Die Lateinformation (A-Team) von Blau-Weiss Buchholz wird bei den „Wolfsburg Open“ am Samstag, 21. Januar, ihr Thema „The Team“ präsentieren. In Wolfsburg werden nationale und internationale Spitzentänzer zu Gast sein. Aus dem Großen Saal des CongressParks aus Wolfsburg wird ein Kamerateam des NDR live im Sportclub berichten. Die Sendezeit ist am Samstag, 21. Januar, von 23:25 bis 00:25 Uhr angesetzt. Die Wiederholung erfolgt am Sonntag, 22. Januar, von 11:30 Uhr bis 12:30 Uhr.

Hamburger Abendblatt vom 18.01.2017

Lateinformation aus Buchholz bestätigt Platz drei

 
Ein grandioser Durchgang gelang der A-Formation von Blau-Weiss Buchholz im Finale in Bremen

Das nächste Bundesligaturnier findet am Sonnabend, 28. Januar, in der Nordheidehalle statt.

Buchholz.  Dass der Gewinn der Bronzemedaille bei der deutschen Meisterschaft keine Eintagsfliege war, bestätigte die A-Lateinformation von Blau-Weiss Buchholz beim Bundesligaauftakt in Bremen. Vor allem die Leistung im großen Finale war grandios.

Weiterlesen

Wochenblatt vom 17.01.2017

Erstliga-Auftakt nach Maß für Buchholzer A-Team

 
Das A-Team von Blau-Weiss Buchholz ist erfolgreich gestartetZum Auftakt der neuen Turnierserie in der 1. Bundesliga Latein hat die A-Formation von Blau-Weiss Buchholz einen hervorragenden dritten Platz in Bremen erreicht. „Ich war absolut begeistert“, berichtete Trainerin Franziska Becker vom furiosen Finale in der Bremer Stadthalle: „Meine Mannschaft hat genau den Durchgang im Finale gezeigt, den ich sehen wollte und den wir uns vorgenommen haben. Alle haben ihr Herz und Verstand in das Finale gelegt. Dass wir dafür mit der klaren Wertung auf den dritten Platz belohnt werden ist für uns einfach der Wahnsinn“, freute sich die Cheftrainerin. Die Plätze eins und zwei belegten die Teams von Grün-Gold-Club Bremen A, und die FG TTC Rot-Weiss-Silber Bochum / 1. TSZ Velbert. Mit dieser guten Ausgangslage wird die Mannschaft sich die nächsten 14 Tage für das Heimturnier am 28.Januar in der Nordheidehalle vorbereiten, bei der erneut der Bronzerang für die Blau-Weiss-Tänzerinnen und Tänzer angepeilt wird. Tags darauf werden in der Nordheidehalle die Blau-Weiss C- und D-Teams (Oberliga – Landesliga) am Start sein. Das D-Team wird seine Ligapremiere feiern, das C-Team hat nach zwei getanzten Turnieren bereits mit dem zweiten Tabellenrang eine absolute Spitzenposition erreicht.

Hamburger Abendblatt vom 16.01.2017

Lateinformation zum Bundesliga-Auftakt wieder auf Platz drei

Von Markus Steinbrück
 

Buchholz.  Auf ein sehr erfolgreiches Wochenende blicken zwei Lateinformationen von Blau-Weiss Buchholz zurück. Das A-Team konnte den im November noch als sensationell eingestuften dritten Platz bei der deutschen Meisterschaft nun im ersten Saisonturnier der 1. Bundesliga bestätigen. Vor 1000 Zuschauern in der ÖVB-Arena in Bremen waren nur die Gastgeber und Weltmeister vom Grün-Gold-Club Bremen und die Formationsgemeinschaft Bochum/Velbert besser als die 16 Tänzerinnen und Tänzer von Cheftrainerin Franziska Becker.

Ebenfalls in Bremen gelang der in der Oberliga Nord aktiven C-Formation ein ganz starker zweiter Platz. Zunächst gelang der Einzug ins große Finale, wo den Buchholzern die Platzziffern 4231122 zugesprochen wurden. Turniersieger wurde Creativ Oldenburg.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.

Hamburger Abendblatt vom 31.12.2016

Latin Kids trotzen dem Lampenfieber

Von Norbert Scheid
 
 Jüngste Tanzformation von Blau-Weiss Buchholz präsentiert sich bei Generalprobe in der Nordheidehalle.
 

Buchholz.  Beim Einzug in die Nordheidehalle treten die Mädchen und Jungen mit ausgebreiteten Armen vor ihr Publikum auf der voll besetzten Tribüne. Jedes der sieben Paare der Latin Kids, so nennt sich die jüngste Tanzformation von Blau-Weiss Buchholz, hält sich an der Hand. Applaus prasselt auf die Kinder und Jugendlichen nieder, noch ehe sie die ersten Tanzschritte wagen. Es sind die Eltern und Großeltern, die Freundinnen und Freunde, die den jüngsten Buchholzer Formationstänzern deren Aufgeregtheit und Nervosität am liebsten wegklatschen wollen. Weiterlesen

Hamburger Abendblatt vom 24.12.2016

Buchholzer Formationen begeistern

Von Norbert Scheid
 
Gelungene Generalprobe für die B-Formation von Blau-Weiss Buchholz, die mit der Choreographie „The Day of the Battle“ an den Start gehtLateintanzgruppen von Blau-Weiss proben vor 1000 Zuschauern für die neue Saison 2017. 

Buchholz.  Ihre Generalprobe für die kommenden Tanzsaison zelebrieren die Buchholzer Formationstänzer traditionell vor Weihnachten. Das Wort verheißt kühle Arbeitsatmosphäre, Strenge und Sachlichkeit in der Nordheidehalle mit dem kühlen Neonlicht.

Weiterlesen

Wochenblatt vom 13.12.2016

Generalprobe der Lateinformationen

 
Neu im Buchholzer A-Team ist die 18-jährige Isabella Huber - mit ihrem Tanzpartner Dustin Dreyer, der schon von Anfang an dabei istTANZSPORT: Am Samstag präsentieren sich vier Gruppen in der Nordheidehalle

(cc). In dieser Saison ist bei den Buchholzer Lateinformationen einiges anders, nachdem die seit Jahren erfolgreichen und längst in der nationalen Spitze etablierten Lateinformationen von Buchholz 08 zum Nachbar Blau-Weiss Buchholz gewechselt sind. „Die Tradition bleibt aber erhalten, dass am letzten Samstag vor Weihnachten die Lateinformationen zur großen Genaralprobe einladen“, freut sich Blau-Weiss-Vorsitzender Arno Reglitzky, auf den öffentlichen Auftritt der Gruppen am Samstag, 17. Dezember, in der Nordheidehalle in Buchholz. 

Weiterlesen

Wochenblatt vom 13.11.2016

Buchholzer A-Team holt DM-Bronze

 
Das Buchholzer A-Team präsentierte sich im neuen Outfit bei der DM in BambergDas A-Team von Blau-Weiss Buchholz gewinnt sensationell mit insgesamt 32,743 Punkten bei der Deutschen Meisterschaft (DM) der Lateinformationen in Bamberg die Bronzemedaille – hinter dem Seriensieger Grün-Gold Club A, und der Formationsgemeinschaft Velbert-Bochum. 

Vor gut zwei Wochen zeigte die Mannschaft bei der internen Generalprobe zum ersten Mal das neue Programm „The Team“ und überraschte die Fans mit einer völlig neuen Musik. Mutig auch das neue Outfit der Damen, die einen roten Zweiteiler mit langen Hosen tragen. „Ist zwar erlaubt, aber höchst ungewöhnlich für eine Lateinformation“, sagt Trainerin Franziska Becker. Ausführlicher Bericht folgt in der WOCHENBLATT-Printausgabe am Mittwoch.

 

Wochenblatt vom 04.11.2016

Vorfreude auf neue Saison

 
In neuen Outfits präsentierten die Latein-Tanzpaare von Blau-Weiss Buchholz ihre neue Choreographie zum Thema 'The Team'

TANZEN: Erster Start der Blau-Weiss-Lateinformation bei der DM in Bamberg

„The Team“ heißt das Thema der neu formierten Lateinformation vom neuen Trägerverein Blau-Weiss Buchholz, die zum Auftakt der neuen Turnier-Saison am 12. November bei der Deutschen Meisterschaft (DM) in der Brose-Arena in Bamberg am Start sein wird. 

Weiterlesen

Hamburger Abendblatt vom 19.03.2016

Als Aufsteiger bestens etabliert

Von Markus Steinbrück
Mit dem Thema „The Day of the Battle“ hat die A-Formation des TSK Buchholz zwei sehr erfolgreiche Jahre hinter sich. Bis zur deutschen Meisterschaft im November wird ein komplett neues Programm entwickelt

Foto: Fotodesign Thranow / HA

Mit dem Thema „The Day of the Battle“ hat die A-Formation des TSK Buchholz zwei sehr erfolgreiche Jahre hinter sich. Bis zur deutschen Meisterschaft im November wird ein komplett neues Programm entwickelt

Die beiden Top-Lateinformationen des Tanzsportkreises Buchholz belegen in der 1. und 2. Bundesliga jeweils den fünften Platz.

Weiterlesen

Hamburger Abendblatt vom 29.02.2016

Lateintänzer mit enormer Konstanz

Von Markus Steinbrück

Bundesliga-Formation des TSK Buchholz wird auch in Bochum Fünfte, zweimal sogar Platzziffer vier


Buchholz.  Die A-Lateinformation des Tanzsportkreis (TSK) Buchholz tanzt als Aufsteiger in die Erste Bundesliga weiterhin traumwandlerisch sicher in das große Finale der fünf besten Formationen. Auch beim vierten und damit vorletzten Saisonturnier in der Rundsporthalle in Bochum belegte das Nordheide-Team den fünften Platz. Nach einem sehr gelungen Finalauftritt des Themas „The Day of the Battle“ gab es dennoch ein Novum. Erstmals hatten zwei der sieben Wertungsrichter die Buchholzer A-Formation auf dem vierten Platz gesehen. Die beste Saisonwertung besteht aus den Einzelplatzziffern 5555544.

Dementsprechend zufrieden war Trainerin Franziska Becker, die ihrem Team eine beeindruckende Konstanz bescheinigte. „Auch bei diesem Turnier konnte die Mannschaft überzeugen und zeigte eine fehlerfreie Vorstellung, die auch mich als Trainerin begeistert hat“, so Becker. Besonderen Grund zur Freude gab es dank des Jubiläums von Tänzerin Kaja Uhde, die zum 50. Mal für den TSK Buchholz auf dem Parkett stand und von ihren Teamkameraden gefeiert wurde.

Deutlicher Sieger wurde erneut der Grün-Gold-Club Bremen. Spannend geht es auf den Plätzen zwei bis vier zu. Diesmal platzierte sich das Team aus Aachen vor Velbert und Bremen B. Am 12. März in Ludwigsburg entscheidet sich auch der Abstiegskampf zwischen dem 1. TC Ludwigsburg und TSC Walsrode, die gleichauf liegen.

(msb)

Wochenblatt vom 16.02.2016

Klassenerhalt geschafft

 
Das A-Team des TSK Buchholz 08 hat als Aufsteiger vorzeitig den Klassenerhalt in der Bundesliga geschafft.

TANZEN: Buchholzer A-Team weiter in der Bundesliga

Das A-Team des Tanzsportkreises (TSK) Buchholz 08 hat bereits nach drei von fünf Turnieren den Klassenerhalt in der Bundesliga der Lateinformationen geschafft. Nach zwei fünften Plätzen erreichte das Team der Trainer Franziska Becker und Nick Dieckmann auch in Düren das Finale der fünf Besten und wurde Fünfter. „Wir kommen aus dem Strahlen gar nicht mehr raus – als Aufsteiger tanzen wir im Finale und das mit absoluter Konstanz – eine riesen Leistung“, freute sich Franziska Becker. Die zwei verbliebenen Wettkämpfe wird die Mannschaft nutzen, um noch sicherer auf dem Bundesliga-Parkett aufzutreten.

Hamburger Abendblatt vom 15.02.2016

Buchholzer Lateintänzer sichern Klassenerhalt in der Bundesliga

Von Markus Steinbrück
 

Buchholz.  Dass die erste Mannschaft des TSK Buchholz mittlerweile in der Lage ist, auf konstant hohem Niveau seine Leistung abzurufen, zeigte die Lateinformation beim dritten Bundesligaturnier. Nach zwei fünften Plätzen in Mülheim und Bremen zogen die Tänzer der Trainer Franziska Becker und Nick Dieckmann auch in Düren ins Finale der fünf besten Team in der 1. Bundesliga ein.

Souverän tanzte sich die Buchholzer durch ihre Choreographie „The Day of The Battle“ und überzeugten erstmals alle Wertungsrichter für den Einzug in das Finale. Dementsprechend beflügelt tanzte das Team auf und zeigte große Freude über die klare Wertung auf den fünften Platz. Ein Wertungsrichter hatte den TSK Buchholz wie in den ersten beiden Turnieren wieder auf dem vierten Platz gesehen. Spannend ging es an der Spitze zu. Hinter den klaren Siegern vom Grün Gold Club Bremen A setzte sich das Bremer B-Team knapp auf Platz zwei vor der FG Bochum-Velbert und Gastgeber FG Aachen-Düsseldorf.

Das A-Team des TSK Buchholz hat den Klassenerhalt schon nach drei von fünf Turnieren in der Tasche. Die zwei verbliebenen Wettkämpfe wird die Mannschaft nutzen, um noch sicherer auf dem Bundesliga-Parkett aufzutreten. „Wir kommen aus dem Strahlen gar nicht mehr heraus. Als Aufsteiger tanzen wir jedes Mal im Finale, und das mit absoluter Konstanz. Das ist schon eine riesen Leistung unserer Mannschaft“, sind die Trainer Franziska Becker und Nick Dieckmann völlig berechtigt stolz.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.

Wochenblatt vom 12.02.2016

B-Lateinformation wieder im Finale

 
Auch am dritten Wettkampftag in der 2. Bundesliga der Lateinformationen hat das B-Team des TSK Buchholz 08 in der Stadthalle von Bremerhaven das Finale erreichte, und belegte am Ende Platz fünf. „In diesem Jahr ist die Liga besonders spannend, da sowohl an der Spitze wie auch bei den hinteren Rängen die Platzierungen nicht in Stein gemeißelt scheinen“, sagt TSK-Cheftrainerin Franziska Becker.

Wochenblatt 01.02.2016

Das große Finale erreicht

 
Die 08-Paare präsentierten sich in Top-form in Bremen

TANZSPROT: Bundesliga-Formation des TSK Buchholz 08 tanzt auf den fünften Platz.

Erneut einen hervorragend fünften Platz hat das Bundesliga-A-Team des Tanzsportkreises (TSK) Buchholz 08 beim Erstligaturnier in der Stadthalle in Bremen erreicht. Schon beim ersten Start vor zwei Wochen in Mülheim stand das Spitzenteam von Cheftrainerin Franziska Becker schon einmal im großen Finale (das WOCHENBLATT berichtete).
Auch diesmal präsentierte sich das Buchholzer Team in guter Verfassung, und erreichte trotz einer etwas schwächer getanzten Vorrunde verdient das Finale der fünf besten Mannschaften. „Im Finale der besten Teams tanzten die acht 08-Paare so beherzt und befreit auf, dass neben sechs fünfer Wertungen auch ein Wertungsrichter das Team auf den vierten Platz wertete“, berichtete Franziska Becker mit berechtigtem Stolz.

Weiterlesen

Wochenblatt vom 10.01.2016

Diese Leidenschaft begeistert

 

Es war wieder die temperamentvolle Musik, und die Leidenschaft der Tänzerinnen und Tänzer, die einfach begeistern und fröhlich machen. Tolle Stimmung an zwei Wettkampftagen in der proppevollen Nordheidehalle in Buchholz und die Teams dankten es dem begeisterten Publikum mit hochklassigem Formations-Tanzsport.
Einen gelungenen Auftakt feierte das B-Team vom gastgebenden Tanz-Sport-Kreis (TSK) Buchholz 08 in der 2. Bundesliga, in der es als Aufsteiger am ersten Wettkampftag von acht Mannschaften Platz fünf belegte. Den Turniersieg sicherte sich die TSG Backnang vor der TSC Residenz Ludwigsburg. 
Tags darauf erreichte auch das Buchholzer D-Team die Finalrunde in der Landesliga Nord und wurde ebenso Fünfter. Der erste Platz ging an das C-Team des TSC Walsrode. 
Im letzten Turnier des Tages wurde über einen tollen dritten Platz des Buchholzer C-Teams in der Oberliga Nord gejubelt. Sieger wurde das B-Team des TSC Walsrode.
Ausführlicher Bericht folgt in der WOCHENBLATT-Printausgabe am Mittwoch.

Hamburger Abendblatt vom 09.01.2016

Nordheidehalle wird zum Tanztempel

Von Günther Bröde
Für die B-Formation des TSK Buchholz geht es zum Saisonauftakt in der Nordheidehall erstmals um Punkte und Platzierung in der 2. Bundesliga

Foto: Angelina Thranow / HA

Für die B-Formation des TSK Buchholz geht es zum Saisonauftakt in der Nordheidehall erstmals um Punkte und Platzierung in der 2. Bundesliga

Saisonstart in eigener Halle für die Lateintänzer des TSK Buchholz in drei Ligen mit 24 Formationen an zwei Tagen beim „Tanzen erleben-Festival“.

Weiterlesen

Wochenblatt vom 06.01.2016

Buchholzer Lateinfestival

 
Erstmals ist als Aufsteiger das B-Formationsteam des gastgebenden Tanzsportkriese (TSK) Buchholz 08 in der 2. Bundesliga am Start, wenn der Turnierreigen am Samstag, 9. Januar um 18 Uhr in der Nordheidehalle in Buchholz eröffnet wirdErstmals ist als Aufsteiger das B-Formationsteam des gastgebenden Tanzsportkriese (TSK) Buchholz 08 in der 2. Bundesliga am Start, wenn der Turnierreigen am Samstag, 9. Januar um 18 Uhr in der Nordheidehalle in Buchholz eröffnet wird
Das D-Team mit den Jüngsten des TSK wird die neue Choreographie unter dem Titel 'Cello' präsentieren
Das D-Team mit den Jüngsten des TSK wird die neue Choreographie unter dem Titel „Cello“ präsentieren

TANZSPORT: Das zweitägige „Tanzen erleben – Festival“ präsentiert der TSK Buchholz 08 mit 24 Formationsteams in der Nordheidehalle

Weiterlesen

Wochenblatt vom 20.12.2015

Gelungene Generalprobe

Die A-Lateinformation des TSK Buchholz 08 als Bundesliga-Aufsteiger präsentierte sich bei der öffentlichen Generalprobe im neuen Outfit

(cc). Bei der öffentlichen Generalprobe der Buchholzer Lateinformationen am Samstagabend vor großer Kulisse in der Nordheidehalle gab es für die Tänzerinnen und Tänzer des TSK Buchholz 08 lang anhaltenden und frenetischen Applaus für ihre gelungenen Präsentationen – und am Ende nur zufriedene Gesichter.
Auch wenn die Buchholzer Lateinteams noch im Training stecken, ist ihr Fokus schon auf die neue Saison gerichtet. Für die B, C- und D-Teams beginnt die neue Turniersaison bereits mit dem „Tanzen erleben Festival“ am 9. und 10. Januar in der Nordheidehalle. Ausführlicher Bericht folgt in der WOCHENBLATT-Weihnachts-Printausgabe am Donnerstag der kommenden Woche.

Die A-Lateinformation des TSK Buchholz 08 als Bundesliga-Aufsteiger präsentierte sich bei der öffentlichen Generalprobe im neuen Outfit
Blumen als Dankeschön für Schneiderin Sibilla Becker
Auch das A-Team, das als Bundesliga-Aufsteiger das Aushängeschild des Tanzsportkreises ist, präsentierte sich im neuen Outfit

Hamburger Abendblatt vom 03.11.2015

Schwarz-weißes Wagnis mit Risikopotenzial

Von Norbert Scheid
Beeindruckende Effekte erhofft sich das Buchholzer A-Team durch ständige Wechsel von Schwarz zu Weiß. Doch auch kleine Fehler werden leichter sichtbar

Foto: Hans Kall

Beeindruckende Effekte erhofft sich das Buchholzer A-Team durch ständige Wechsel von Schwarz zu Weiß. Doch auch kleine Fehler werden leichter sichtbar Foto: Hans Kall

Weiterlesen

Wochenblatt vom 17.09.2015

TSK-B-Formation in der 2. Bundesliga

Aufgestiegen in die 2.Bundesliga sind (v.l.): Thomas Borchardt, Cedric Lorenz,Florian Hissnauer, Philipp Ziehdorn, Marco Goldt, Ray Steglich, Christian Ziehdorn, Michael Maksimenko, David Langkabel, Sarina Becker, Stephanie Stadler, Sina Schulz, Jacqueline Heinl, Kristina Nygaard, Kristina Voss, Nicole Canje, Jannika Fischer, Wiebke Wehebrink, Nina Mengershausen, Fenja Schubert und Sarah Brune (Foto: Thranow)

(cc). Das B-Formationsteam des TSK Buchholz 08 hat als Nachrücker den Aufstieg in die 2. Bundesliga geschafft. Im Mai noch wurde der Aufstieg knapp verpasst. Jetzt wurde das Buchholzer B-Team aufgrund des Rückzuges des TTH Dorsten vom deutschen Tanzsportverband nachnominiert.
Damit bekommen die Tänzerinnen und Tänzer eine neue Chance. „Der TTH Dorsten konnte in diesem Jahr keine bundesligafähige Mannschaft zusammenstellen und zog sich aus der 2.Bundesliga zurück“, berichtete TSK-Abteilungsleiter Hansgeorg von Thun. Jetzt hat Buchholz zwei Tanzsportformationen, die in der Bundesliga starten: Das A-Team tritt am 14. Novemer zur deutschen Meisterschaft in der Stadthalle Bremen an, und das B-Team hat sein Bundesliga Debüt beim großen Tanzen erleben Festival am 09. Januar 2016 in der Nordheidehalle in Buchholz. Beide Mannschaften werden das erfolgreiche Programm der vergangenen Saison „The Day of The Battle“ ein weiteres Mal präsentieren.

Hamburger Abendblatt vom 17.09.2015

Tag der offenen Tür und neuer Trainer bei TSK Buchholz

Von Markus Steinbrück

Buchholz.  Mit einem Tag der offenen Tür geben die Sportlerinnen und Sportler des Tanzsportkreises (TSK) Buchholz den symbolischen Startschuss für die neue Saison 2015/2016. Am kommenden Sonntag, 20. September, werden im Zeitraum von 15 bis 18 Uhr kostenlose Workshops, Animation, Showprogramm und Schnupperstunden im Tanzsaal des 08-Sportzentrums, Seppenser Mühlenweg 44, geboten.

Schon wenige Tage später geht es los mit diversen neuen Kursen für alle Leistungs- und Altersklassen. Das Trainerteam des TSK Buchholz freut sich auch über ein neues Gesicht. Schon seit Kindertagen genießt Nick Dieckmann die Bewegung zu Musik. Für den neuen Tanztrainer ist Tanzen vielmehr Leidenschaft als Beruf und die schönste Nebensache der Welt. Als erfolgreicher Tanzsportler hat er eine Vielzahl an nationalen und internationalen Titeln erkämpfen können.

Seit vielen Jahren widmet sich Nick Dieckmann als Nachwuchstrainer dem Tanzsport. Eine Leidenschaft, die er als ausgebildeter ADTV-Tanzlehrer auch den Kids mit auf den Weg gibt. Es gibt nicht das richtige Alter, um Tanzen zu lernen. „Jedes Alter ist richtig, um sich dem Tanzen zu widmen“, sagt der Neue. Eine Überzeugung, die er auch an die Teilnehmer in seinen Tanzkreisen und -kursen gern weitergibt.

Eine Übersicht über das umfangreiche Kursangebot des Tanzsportkreises Buchholz ab 27. September und viele weitere Informationen im Internet unter www.blau-weiss-tanzsport.de.

(msb)

Hamburger Abendblatt vom 19.05.2015

Buchholzer B-Formation verpasst Zweitliga-Aufstieg

Hans Kall
  DSC_7695Foto: Manuela Thranow

Die B-Lateinformation des TSK Buchholz tanzte im Aufstiegsturnier in Bochum auf Rang drei und verpasste den Sprung in die 2. B undesliga

In einem denkwürdigen Aufstiegsturnier zur 2. Bundesliga in Bochum kam das B-Team des Tanzsportkreises Buchholz trotz großartiger Leistungen nicht über Platz drei hinaus.

Weiterlesen

Hamburger Abendblatt vom 22.04.2015

Buchholzer Lateinformation gewinnt das vierte Regionalligaturnier

Hans Kall

Foto: Manuela und Angelina Thranow

Die B-Lateinformation des TSK Buchholz ist nach dem vierten Turniersieg vom ersten Platz der Regionalliga nicht mehr zu verdrängen

Hamburger Abendblatt vom 03.03.2015

Sie tanzen sich mit 20 Bestnoten zurück in die Bundesliga

Günther Bröde
Der Zweitliga-Meistermannschaft des Tanzsportkreises Buchholz mit dem für seinen 50. Turniereinsatz ausgezeichneten Arik Pröving (v.) <fl-credit>W. Köttner</fl-credit>

Foto: W. Köttner

Der Zweitliga-Meistermannschaft des Tanzsportkreises Buchholz mit dem für seinen 50. Turniereinsatz ausgezeichneten Arik Pröving

 

Lateinformation des TSK Buchholz schafft mit fünf Turniersiegen den sofortigen Wiederaufstieg und qualifiziert sich damit zugleich für die deutschen Titelkämpfe.

Weiterlesen

Hamburger Abendblatt vom 17.02.2015

Buchholzer Lateinformation ist wieder erstklassig

 Lauter fröhliche Gesichter bei den Tanzpaaren der A-Formation des TSK Buchholz, die nach nur einem Jahr in die Erstklassigkeit zurückkehrt.

Foto: TSK Buchholz / Manuela Thranow

Lauter fröhliche Gesichter bei den Tanzpaaren der A-Formation des TSK Buchholz, die nach nur einem Jahr in die Erstklassigkeit zurückkehrt.

Ein Jahr nach dem Abstieg kehren die Nordheider in die 1. Bundesliga zurück und qualifizieren sich gleichzeitig für die Teilnahme an den deutschen Meisterschaften in Bremen.

Weiterlesen

Wochenblatt vom 05.02.2015

Tanzpaare in der Erfolgsspur

C-Paare (v.l.): Malte Hauf, Isabella Huber, Jan Viehof, Amy Vierk (Foto: thranow)

TANZSPORT: Buchholzer Nachwuchstänzer im Latein vorn

(cc). Bei den Landesmeisterschaften der Jugend Latein, die in Schwerin ausgetragen wurden, stellte der TSK Buchholz 08 in der Jugend D-Latein mit neun Paaren die größte Delegation. Davon erreichten vier Paare das Finale. Das TSK-Paar Jan Viehof und Amy Viercks holten die Silbermedaille im Nordverband und wurden damit Landesmeister Niedersachsen. Bennett Busack und Alissa Oentrich wurden Vierte und damit niedersächsischer Vizemeister. Malte Hauff und Isabella Huber belegten den fünften Platz, und Alexander Waterhölter / Annica Schönfeld erreichte Platz sechs. Dustin Klebe und Maria li Bergolis verpassten das Finale nur knapp. „Jan und Amy sowie Malte und Isabella sind mit diesem Turnier sogar in die Jugend C Klasse aufgestiegen,“ berichtete TSK-Abteilungsleiter Hansgeorg von Thun.

Hamburger Abendblatt vom 20.01.2015

Triumph und Traumnoten beim Lateintanzen

Norbert Scheid
 Das A-Lateinteam des Tanzsportkreises Buchholz hat nach zwei Turnieren die Führung in der 2. Bun desliga übernommen und strebt die Rückkehr in die Eliteliga an.

Foto: Katrin Beyer

Das A-Lateinteam des Tanzsportkreises Buchholz hat nach zwei Turnieren die Führung in der 2. Bun desliga übernommen und strebt die Rückkehr in die Eliteliga an.

Formations-Festival in der Nordheidehalle: Buchholzer A-Team dominiert die 2. Bundesliga, B-Team erhält fünf Mal die Note 1 in der Regionalliga und hat ebenfalls die Tabellenspitze übernommen.

Weiterlesen

Wochenblatt vom 19.01.2015

Buchholzer Lateinteam überragend ! Erstliga-Aufstieg ganz nah

Christopher Wessolowski und Vanessa Wist vom Buchholzer A-Team mit der Endpose von „the day of the battle“ in der Buchholzer Nordheidehalle
Die Tänzerinnen und Tänzer vom A-Lateinteam des TSK Buchholz 08 sind als Tabellenführer das Aushängeschild des Vereins in der Saison der 2. Bundesliga

TANZSPORT: Erneute Turniersiege für das A-Team (2. Bundesliga) und für die B-Formation (Regionalliga) des TSK Buchholz 08 zur Heimpremiere in der Nordheidehalle

Weiterlesen

Wochenblatt vom 12.01.2015

Gelungene Regionalliga-Premiere

Sarina (li.) und Nina vom Buchholzer B-Team tanzten selbstsicher und dynamisch (Foto: thranow)

TANZSPORT: Buchholzer Lateinteam triumphiert in Bremen
(cc). Jetzt konnte auch das B-Team des TSK Buchholz 08 seinen ersten Saisonsieg verbuchen. Beim Auftaktturnier der Regionalliga in Bremen siegte die Buchholzer Lateinformation vor Gastgeber Grün-Gold-Club Bremen C und vor dem TSA des SC Weyhe A.
Im großen Finale startete das Buchholzer B-Team an Position drei – mit einer tollen Performance, selbstsicher, präsent und dynamisch mit der Choreografie „Day oft he Battle“. Danach tanzten dann die Favoriten Weyhe und und das C-Team Bremen, das mit ehemaligen Tänzerinnen und Tänzern aus der Bundesliga gespickt war. Die Wertungen für das Buchholzer B-Team: 1, 3, 3, 1, 1.
Am kommenden Wochenende, 17. und 18. Januar, folgt das Buchholzer Formationsfestival in der Nordheidehalle. Karten gibt es in der Buchholzer Empore, Telefon: 04181-287878, oder im Internet unter: www.empore-buchholz.de und auch an der Tageskasse.

Hamburger Abendblatt vom 03.01.2015

Das ambitionierte Ziel heißt Bundesliga-Aufstieg

 Die A-Lateinformation des TSK Buchholz startet mit der neuen Show „Day of the Battle“ in die Zweitligasaison 2015.

Foto: Hans Kall

Die A-Lateinformation des TSK Buchholz startet mit der neuen Show „Day of the Battle“ in die Zweitligasaison 2015.

Die A-Lateinformation des Tanzsportkreises (TSK) Buchholz startet am Sonnabend in Walsrode in die neue Saison der 2. Bundesliga. 2015 soll der sofortige Wiederaufstieg in die nationale Eliteliga perfekt gemacht werden.

Weiterlesen

Wochenblatt vom 22.12.2014

Beim Tanzen wird Lebensfreude ausgedrückt

Lebensfreude pur! Corinna Frommelt vom Buchholzer A-Team
Auch der Auftritt der C-Formation in der Buchholzer Nordheidehalle, die in der Oberliga startet und „Furacao“ tanzt war eine Augenweide. Diese öffentliche Generalprobe des Tanzsportkreises Buchholz 08 war zugleich ein Vorgeschmack auf das Tanzfestival am 17. und 18. Januar in Buchholz

TANZSPORT: Vier Lateinteams des TSK Buchholz 08 begeistern ihre Fans bei der öffentlichen Generalprobe – auch die Nachwuchstänzer des TSK sind schon gut auf die neue Saison vorbereitet

 

Weiterlesen

Hamburger Abendblatt vom 19.12.2015

Generalprobe der Lateinformationen in der Nordheidehalle

 Die A-Latein-Formation des TSK Buchholz stellt ihre neue Choregrafie „The Day of the Battle“ und ihr neues Outfit in der Nordheidehalle bei der Generalprobe vor.

Foto: TSK Buchholz

Die A-Latein-Formation des TSK Buchholz stellt ihre neue Choregrafie „The Day of the Battle“ und ihr neues Outfit in der Nordheidehalle bei der Generalprobe vor.

Das A-Team des TSK Buchholz in der 2. Bundesliga hat sich mit seiner anspruchsvollen Choreografie das Ziel gesetzt, in die Erste Liga zurückzukehren.

Weiterlesen

Hamburger Abendblatt vom 04.12.2015

Premiere auf internationalem Tanzparkett

<br /> Nach einer misslungenen Vorrunde steigerten sich die Lateintänzer des TSK Buchholz deutlich und gewannen beim Turnier in Wien das kleine Finale.<br />

Foto: TSK Buchholz / HA

Nach einer misslungenen Vorrunde steigerten sich die Lateintänzer des TSK Buchholz deutlich und gewannen beim Turnier in Wien das kleine Finale.

 

 

Lateinformation des Tanzsportkreises Buchholz startet erstmals beim hochkarätig besetzten Donau-Cup in Wien und kann mit der neuen Choreografie „The Day of the Battle“ das kleine Finale für sich entscheiden.

Weiterlesen

Hamburger Abendblatt vom 03.11.2014

Tanzsport Lateinformation bei Standard-WM in Braunschweig

 Die A-Lateinformation des TSK Buchholz präsentiert sich mit neuer Choreografie und neuem Outfit bei der Weltmeisterschaft der Standardformationen.

Foto: TSK Buchholz

Die A-Lateinformation des TSK Buchholz präsentiert sich mit neuer Choreografie und neuem Outfit bei der Weltmeisterschaft der Standardformationen.

Bei einem Gastauftritt bei den Welttitelkämpfen in der Volkswagenhalle zeigt die Zweitliga-Lateinformation des TSK Buchholz seine neue Choreografie erstmals öffentlich. Saisonauftakt am 3. Januar 2015 in Walsrode. Weiterlesen

Hamburger Abendblatt vom 01.11.2014

Die neue Show des Buchholzer Lateinteams

Norbert Scheid
 Die Lateinformation des TSK Buchholz (2. Bundesliga) beim öffentlichen Training in der Sporthalle Am Kattenberge präsentiert ihre neue Choreografie.

Foto: Hans Kall

Die Lateinformation des TSK Buchholz (2. Bundesliga) beim öffentlichen Training in der Sporthalle Am Kattenberge präsentiert ihre neue Choreografie.

A-Formation des Tanzsportkreises präsentiert die Choreografie „The Day of the Battle“. Auftritt in der Braunschweiger Volkswagenhalle im Showteil bei den Weltmeisterschaften der Standardformationen.

Weiterlesen

Wochenblatt vom 07.10.2014

Erfolgreiche Lateintänzer

Corinna Frommelt und Arik Pröving wurden Landes-Vizemeister (Foto: oh)

TANZSPORT: Tolle Platzierungen bei Landesmeisterschaften

(cc). Für großartige Resultate sorgten Buchholzer Latein-Tanzpaare B bei den niedersächsischen Landesmeisterschaften in Delmenhorst in den Hauptgruppen D bis B. Insgesamt waren 17 Tanzpaare vom TSK Buchholz 08 am Start, die sich nach beeindruckenden Leistungen in die Siegerlisten eintragen konnten:
Den Landestitel in der Hauptgruppe C Latein holten Calogero Gaetani und Kaja Uhde vom TSK. Vizemeister wurden ihre Clubkameraden Florian Köttner und Celine Balthasar. Die dritte Medaille ging an Philipp Ziehdorn und Nina Mengershausen vom TSK. Weitere Landes-Vizetitel holten Arik Pröving und Corinna Frommelt, sowie Malte Hauff und Isabella Huber in der Hauptgruppe D für Buchholz.

Wochenblatt vom 13.03.2014

Letzter Erstliga-Auftritt der Buchholzer A-Formation

(cc). Mit einem siebten Platz am letzten Turniertag vor rund 1000 Zuschauern in Mühlheim/Ruhr verabschiedete sich das A-Team des TSK Buchholz 08 vorerst aus der 1. Bundesliga der Lateinformationen. „Der Abstieg aus der Königsklasse war im Prinzip schon länger besiegelt. Insofern war auch das Ergebnis keine Überraschung mehr,“ sagte TSK-Obmann Hansgeorg von Thun: „Obwohl auch ein 6. Platz durchaus gerechtfertigt gewesen wäre,“ fügte er hinzu. Turniersieger wurde erneut der amtierende Weltmeister vom Grün-Gold-Club aus Bremen vor der Formationsgemeinschaft aus Aachen-Düsseldorf. Jetzt heißt es für das Buchholzer A-Team und Trainerin Franziska Becker sich auf die neue Saison 2014 / 2015 in der 2. Bundesliga vorzubereiten. Für die anderen Teams des TSK ist allerdings die Saison noch nicht beendet. Am Sonntag, 16. März, kämpfen das Buchholzer B- und das C-Team in der Regionalliga Nord in Bremerhaven um gute Platzierungen. Dabei wird es in der Spitze richtig eng, denn hinter dem Tabellenführer Walsrode liegen Bremerhaven A, TSK Buchholz B und das C-Team vom Grün-Gold-Club Bremen jeweils nur einen Punkt auseinander. Am gleichen Tag müssen die Jüngsten, die Buchholzer D- und E-Teams in Verden in der Landesliga ran. In dieser Liga stehen die Buchholzer Formationen auf den Plätzen drei und sechs.

Hamburger Abendblatt vom 10.03.2014

TSK Buchholz verabschiedet sich als Bundesliga-Siebter

 

Buchholz. Zum vorerst letzten Mal einen großen Auftritt vor großer Kulisse durfte die A-Lateinformation des Tanzsportkreises (TSK) Buchholz genießen. 1000 Zuschauer verfolgten das Bundesligafinale der acht besten deutschen Formationen in Mülheim an der Ruhr. Der Abstieg nach nur einem Jahr in der Eliteklasse war schon vorher nicht mehr zu vermeiden gewesen. Zum Abschluss belegten die TSK-Tänzer hinter TSG Quirinus Neuss und vor TTH Dorsten den siebten Platz. Auch in der Abschlusstabelle der Ersten Bundesliga – der Titel ging an die Seriensieger vom Grün-Gold-Club Bremen – gibt es diese Reihenfolge, so dass Buchholz und Dorsten im kommenden Jahr in der 2. Bundesliga tanzen werden.

Wochenblatt vom 24.02.2014

Erstliga-Abstieg mit Energie und Hüftschwung

Schwungvoll: Die Lateinformation des TSK Buchholz 08 gewann das erste Mal in ihrer 1. Bundesliga-Saison das kleine Finale. Dafür wurden sie mit viel Applaus belohnt

TANZEN: Lateinformationen der 1. Bundesliga begeistern das Publikum in Buchholz – Turniersieg geht an den fünffachen Weltmeister Grün-Gold-Club Bremen

Weiterlesen

Hamburger Abendblatt vom 24.02.2014

Diese Leidenschaft reißt einfach jeden mit

Norbert Scheid
 Beim Heimturnier landet die A-Lateinformatiuon des TSK Buchholz erstmals auf dem sechsten Platz in der Ersten Bundesliga.

Foto: Katrin Beyer

Beim Heimturnier landet die A-Lateinformatiuon des TSK Buchholz erstmals auf dem sechsten Platz in der Ersten Bundesliga.

Die fünffachen Weltmeister vom Grün-Gold-Club Bremen begeistern mehr als 1000 Zuschauer beim Bundesligaturnier in Buchholz. Gastgeber verbessert sich auf Platz sechs, der Abstieg ist aber so gut wie besiegelt.

Weiterlesen

Wochenblatt vom 21.02.2014

Neue Umkleiden an der Nordheidehalle

Die Umkleidecontainer wurden an die Nordheidehalle angebaut (Foto: oh)

Stadt Buchholz investierte 300.000 Euro in sechs Container

os. Buchholz. Punktlandung: Wenn an diesem Samstag die Lateinformation des TSK Buchholz 08 in der Bundesliga die besten Tänzer aus Deutschland empfängt, sind auch die neuen Umkleiden und Duschen an der Nordheidehalle fertig. In dieser Woche wurden die neun Container – darunter vier Garderoben und zwei Sanitärbereiche – abgenommen. Rund 300.000 Euro hat die Stadt in den rund 140 Quadratmeter großen Anbau investiert. Damit fördere man den guten Ruf der Sportstadt Buchholz, erklärt Bürgermeister Wilfried Geiger.

Wochenblatt vom 10.02.2014

Buchholzer Lateintänzer müssen um Klassenerhalt bangen

Buchholzer Lateintänzer haben sich verbessert

(cc). Das A-Team der Buchholzer Lateinformation muss weiter um den Klassenerhalt in der 1. Bundesliga bangen. Obwohl das Team am vergangenen Wochenende im dritten Saisonturnier in Bremen Platz sieben von insgesamt acht Teams erreicht hat, bleibt es in der Gesamtwertung Tabellenletzter. Vor einem möglichen Erstliga-Abstieg kann sich das Team des TSK Buchholz 08 nur noch retten, wenn es bei den verbleibenden Turnieren in Buchholz am 22. Februar und in Mülheim/Ruhr am 8. März auf den sechsten Tabellenplatz vorrücken kann.

Hamburger Abendblatt vom 27.01.2014

Erneut Platz acht für die Buchholzer Lateinformation

Buchholz. Eine aus ihrer Sicht nochmals verbesserte Leistung zeigte die A-Lateinformation des TSK Buchholz beim zweiten Bundesligaturnier in Düren. Die Wertung der Kampfrichter bestätigte diese Einschätzung nicht. Denn trotz einer Sechs und zwei Siebenen kam der Aufsteiger wie zum Saisonauftakt nicht über den achten und letzten Platz hinaus. Es bleiben drei Turniere, um an den vor Buchholz platzierten Teams aus Neuss und Dorsten vorbei auf den rettenden sechsten Platz vorzurücken. Nächste Gelegenheit besteht am 8. Februar in Bremen.

Hamburger Abendblatt vom 21.01.2014

Beim Tanzen wird ein Lebensgefühl ausgedrückt

Norbert Scheid
 Für Madleen Lüdemann und ihren Partner Christopher Wessolowski ist Tanzen zum Lebensinhalt geworden, beide gehören zur B-Lateinformation des TSK Buchholz.

Foto: Katrin Beyer

Für Madleen Lüdemann und ihren Partner Christopher Wessolowski ist Tanzen zum Lebensinhalt geworden, beide gehören zur B-Lateinformation des TSK Buchholz.

Lateintänzer starten in der Nordheidehalle in die neue Regionalligasaison. Die Buchholzer B-Formation tanzt als Aufstgeiger gleich auf Anhieb auf Platz zwei hinter dem TSC Walsrode.

Weiterlesen

Hamburger Abendblatt vom 18.01.2014

Nach dem Aufstieg müssen sich zwei Lateinteams beweisen

 Das B-Team des Tanzsportkreises Buchholz startet als Favorit beim ersten Turnier der Lateinformationen in der Regionalliga und muss sich gegen das eigene C-Team behaupten.

Foto: Volker Koch

Das B-Team des Tanzsportkreises Buchholz startet als Favorit beim ersten Turnier der Lateinformationen in der Regionalliga und muss sich gegen das eigene C-Team behaupten.

Mit der B- und C-Formation starten zwei Buchholzer Tanzteams in die Turniersaison der Regionalliga. Das B-Team gilt in der Nordheidehalle als einer der Favoriten.

Weiterlesen

Hamburger Abendblatt vom 14.01.2014

Platz acht für Lateinformation aus Buchholz

Buchholz. Der Saisonstart in die Bundesliga endete für das A-Team des Tanzsportkreises Buchholz mit dem achten Platz. Beim ersten Lateinformationsturnier in der höchsten Klasse in Dorsten hatten die Tänzer aus der Nordheide zwar auf ein besseres Ergebnis als bei der deutschen Meisterschaft im November in Braunschweig gehofft, doch die sieben Wertungsrichter sahen im kleinen Finale die Teams aus Neuss und Dorsten vor den Buchholzern. Immerhin gab es zwei Einsen für das Buchholzer Team. Platz eins ging an den Weltmeister und deutschen Meister GGC Bremen. Erfolgreicher gestaltete sich in Nienburg der erste Turnierauftritt der Nachwuchsteams in der Landesliga, das E-Team belegte Platz sieben, das D-Team wurde Dritter. Am kommenden Sonnabend (17 Uhr, Nordheidehalle) ist der TSK Buchholz Gastgeber für das erste Turnier in der Regionalliga Nord. Am Start sind das C- und B-Team, beide Formationen waren gleichzeitig aufgestiegen.

Hamburger Abendblatt vom 08.01.2014

Formationstanz als Schule für das Leben

Norbert Scheid
 Die B-Lateinformation des TSK im TSV Buchholz 08 präsentiert sich am Sonnabend, 18. Januar, beim Regionalliga-Heimturnier in der Nordheidehalle. Ihre neue Choreografie zeigten die zwölf Tänzerinnen und Tänzer jetzt bei der öffentlichen Generalprobe.

Foto: Volker Koch

Die B-Lateinformation des TSK im TSV Buchholz 08 präsentiert sich am Sonnabend, 18. Januar, beim Regionalliga-Heimturnier in der Nordheidehalle. Ihre neue Choreografie zeigten die zwölf Tänzerinnen und Tänzer jetzt bei der öffentlichen Generalprobe.

Die fünf Lateinteams des Tanzsportkreises Buchholz begeistern ihre Fans bei der öffentlichen Generalprobe. Zu Gast in der Nordheidehalle ist die Regionalliga am 18. Januar und die erste Bundesliga am 22. Februar.

Weiterlesen

Wochenblatt vom 06.01.2014

Große Tanzshow mit öffentlicher Generalprobe

Eine kleine Unsicherheit im Auftritt war bei der Generalprobe in der Buchholzer Nordheidehalle nicht zu vermeiden. Doch es war insgesamt eine hervorragende Leistung, die das A-Team des TSK Buchholz 08 den 800 Zuschauern in der Nordheidehalle präsentierte

TANZSPORT: Es gab nur kleine Pannen in heimischer Halle – 800 Zuschauer klatschten begeistert Beifall Weiterlesen

Hamburger Abendblatt vom 13.11.2013

Lerneffekt für Buchholzer Lateinformation bei DM

 Im komplett neuen Outfit erreichte die A-Lateinformation des TSK Buchholz mit ihrer Choreografie „Cello“ den achten Platz bei der deutschen Meisterschaft in der Braunschweig.

Foto: TSK Buchholz / Privat

Im komplett neuen Outfit erreichte die A-Lateinformation des TSK Buchholz mit ihrer Choreografie „Cello“ den achten Platz bei der deutschen Meisterschaft in der Braunschweig.

A-Team des Tanzsportkreises Buchholz scheidet bei seiner Meisterschafts-Premiere in Braunschweig nach der Vorrunde aus und ist nach Platz acht enttäuscht über die Wertungsrichter.

Weiterlesen

Wochenblatt vom 11.11.2013

Erste DM-Teilnahme ohne Happy End

TANZEN: Buchholzer A-Team kam auf den letzten Platz in Braunschweig

(cc). Ob sie die mitgereisten Fans trösten konnten ? Bei ihrem ersten Auftritt bei einer deutschen Meisterschaft belegte das A-Team der Latein-Formation des Tanzsportkreises (TSK) Buchholz 08 den letzten Platz in Braunschweig. Erneut Deutscher Meister wurde das A-Team von Grün-Gold-Club Bremen. In einem starken Feld setzten sich die Bremer in einem spannenden Finale mit sieben von neun möglichen Einsen durch. Zweiter wurde die FG TSZ Aachen / TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß.
Hier die Platzierungen: 1. Grün-Gold-Club Bremen A, 2. FG TSZ Aachen / TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß A, 3. FG TSZ Velbert / TC Seidenstadt Krefeld A, 4. Grün-Gold-Club Bremen B, 5. TSG Quirinus Neuss A (Zwischenrunde), 6. Ruhr-Casino des VfL Bochum A (Zwischenrunde), 7. TTH Dorsten A (Vorrunde) und 8. TSK im TSV Buchholz 08 A (Vorrunde).

Hamburger Abendblatt vom 09.11.2013

Familientreffen bei der Latein-DM in Braunschweig

Norbert Scheid
 Hat an diesem Sonnabend ihren großen Auftritt: Die Lateinformation des TSK Buchholz startet erstmals bei den deutschen Meisertschaften

Foto: Picasa / TSV Buchholz 08

Hat an diesem Sonnabend ihren großen Auftritt: Die Lateinformation des TSK Buchholz startet erstmals bei den deutschen Meisertschaften

Seit drei Generationen wird in der Harburger Familie Detlefs getanzt. Die Jüngsten starten an diesem Wochenende bei den Formationsmeisterschaften in der Volkswagenarena.

Weiterlesen

Hamburger Abendblatt vom 30.10.2013

Dieses Tanz-Team weckt Emotionen und Lebensfreude

Norbert Scheid
 Bei der Generalprobe tanzte die A-Lateinformation des TSK Buchholz noch im alten Outfit, bei der DM in Braunschweig soll es eine Überraschung geben.

Foto: Katrin Beyer

Bei der Generalprobe tanzte die A-Lateinformation des TSK Buchholz noch im alten Outfit, bei der DM in Braunschweig soll es eine Überraschung geben.

Öffentliche Generalprobe der Buchholzer Lateinformation. Das A-Team des Tanzsportkreises testet für seine erste Teilnahme an einer deutscher Meisterschaft am 9. November in Braunschweig.

Weiterlesen

Hamburger Abendblatt vom 26.10.2013

Latein-Formation aus Buchholz testet den Ernstfall

Natalie Axmann, Hans Kall
 Die A-Lateinformation des TSK Buchholz als Bundesliga-Aufsteiger präsentiert sich bei einer öffentlichen Generalprobe ihrem Publikum.

Foto: Katrin Beyer / TSV Buchholz 08

Die A-Lateinformation des TSK Buchholz als Bundesliga-Aufsteiger präsentiert sich bei einer öffentlichen Generalprobe ihrem Publikum.

Öffentliche Generalprobe des Tanzsportkreises Buchholz am Sonntag in der Nordheidehalle. Das A-Team bereitet sich auf die deutschen Meisterschaften in Braunschweig vor.

Weiterlesen

Wochenblatt vom 16.06.2013

Lateinformation stand Spalier

Durch den Spalier ins Eheglück

thl. Hittfeld. „Ihr seid ja süß!“ Voller Freude erblickten Janine (33) und Sven (35) Tägtmeier ihre Freunde von der Lateinformation Buchholz, als sie jetzt nach ihrer Trauung die Hittfelder Kirche verließen. Dort stand eine Abordnung der Tänzerinnen und Tänzer nämlich Spalier, warf Rosenblüten und Reis auf das junge Ehepaar. Hintergrund: Sowohl Janine als auch Sven haben bis zum vergangenen Jahr in der Lateinformation mitgetanzt. Dann musste Janine aus beruflichen Gründen kürzer treten, während Sven nach wie vor mit von der Partie ist.