C-Team

Saison 2017 – Oberliga Nord

gruppe (15)

Teammitglieder:
Jan Viehof, Tom Kinast, Raphael Husung, Bennett Busack, Steffen Göing, Manuel Grelck, Kalle Schuhr, Niklas Kreyer, Clara Rickert, Birte Schlichting, Alexandra Schmidt, Alyssa Arndt, Anina Ricke, Tjorven Eckhardt, Marie Philipp, Alissa Oentrich, Katharina Becker, Angelina Thranow, Laura Hielscher, Janina Husung,

Trainer:
Florian Hissnauer, Björn Poll, Meike Schumann

Thema:
„The Day of The Battle“

 

Turnierergebnisse

  07.01.2017
Walsrode
14.01.2017
Bremen
29.01.2017
Buchholz
25.03.2017
Nienburg
29.04.2017
Syke
1. TSA Creativ i. GVO Oldenburg A
  1
1 4 4 2 1
1
1 1 2 2 2 1 1
1
1 1 1 1 1
1
1 1 1 1 1
1
1 1 1 1 1
5
2. Blau-Weiss Buchholz C
  2
3 2 2 3 4
2
4 2 3 1 1 2 2
2
2 3 2 2 2
2
3 2 2 2 5
3
3 3 2 3 2
11
3. TSC Hansa Syke A
  5
4 3 5 4 2
4
2 4 1 4 3 5 4
4
5 2 5 6 4
4
4 3 6 4 2
2
2 2 4 2 3
19
4. Grün-Gold-Club Bremen E
  4
2 1 3 5 5
3
3 3 4 3 4 4 3
3
3 4 4 3 3
5
6 5 4 3 6
5
5 6 3 5 5
20
4. TSC Blau-Gold Nienburg A
  3
5 5 1 1 3
5
6 5 6 5 5 3 6
5
4 5 3 5 6
3
2 4 3 5 4
4
4 4 5 4 6
20
6. 1. Latin Team Kiel B
  6
7 6 6 9 7
6
5 6 5 6 6 6 5
6
6 6 6 4 5
6
5 6 5 6 3
6
6 5 6 6 4
30
7. TSG Bremerhaven C
  7
6 7 7 8 9
7
7 7 7 7 7 7 7
7
7 8 7 7 8
7
7 7 7 7 9
7
7 7 7 7 7
35
8. 1. TSZ Nienburg A
  9
9 8 9 6 6
8
8 9 8 9 8 9 8
9
8 9 9 8 9
8
9 8 8 8 7
8
8 8 8 8 9
42
9. TSC Walsrode C
  8
8 9 8 7 8
9
9 8 9 8 9 8 9
8
9 7 8 9 7
9
8 9 9 9 8
9
9 9 9 9 8

 

 

Das C-Team 2009 – 2016

Als drittes Team folgte das C-Team 2009 den erfolgreichen TSK Mannschaften in den Ligabetrieb der Lateinformationen. 2009 konnte der Einstand mit der Neuauflage von „Pretty Woman“ mit einem 6.Platz gefeiert werden. Schon im zweiten Jahr meisterte das Team mit den Trainern Nils Thiemann und Ann-Marikje Stenzel die Landesliga mit Platz eins und dem Aufstieg in die Oberliga. Mit vielen neuen Tänzerinnen und Tänzern konnte die Herausforderung Oberliga auch für das dritte Team des TSK erfolgreich mit dem Klassenerhalt 2011 erreicht werden. Im folgenden Jahr ging es einen kleinen Schritt nach vorne mit dem Thema „Furacao“ unter der Leitung von Sabine Oentrich und Björn Poll – die überaus junge Mannschaft konnte Platz sechs in der Tabelle erobern, was sich als Luftholen vor dem großen Sturm im darauffolgenden jahr erwies. 2013 folgte der große Coup – die Oberliga wurde mit allen Bestwertungen gewonnen und beim Aufstiegsturnier zur Regionalliga vor heimischer Kulisse in der Nordheidehalle lief das Team von Sabine Oentrich, Björn Poll und Christopher Voigt derart zur Höchstform auf, dass mit einem Sieg der Doppelaufstieg in die Regionalliga gemeinsam mit dem B-Team gefeiert werden konnte. Nach einem größeren personellen Umbruch konnte die Regionalliga im Jahr 2014 leider nicht mit zwei Teams gehalten werden, sodass das C-Team am Ende den Weg zurück in die Oberliga antrat. Eine neue Generation Tänzerinnen und Tänzer, die allesamt zum ersten Mal in der Oberliga antraten konnten in der Saison 2015 direkt vorne angreifen und erreichten den sensationellen dritten Tabellenrang mit dem bewährten Thema „Furacao“ sowie die Qualifikation zum Aufstiegsturnier zur Regionalliga, bei der sich das Team unter den sechs besten Oberligisten den tollen vierten Platz ertanzte.

„Cello“ hieß das Thema für die Saison 2016 – eine neue Choreographie zum Thema des A-Teams, mit welchem der TSK 2013 zum ersten Mal in die 1.Bundesliga aufgestiegen ist. Die jungen Tänzerinnen und Tänzer angeleitet von Florian Hissnauer, Meike Schumann und Björn Poll wussten auch hier zu überzeugen und platzierten sich in einer überaus starken Oberliga auf Platz drei hinter dem Führungsduo – wieder einmal ein toller Erfolg für Tänzer sowie Trainer.

hier geht es zum Saison Archiv